Sie sind hier

Gymnasiasten ermitteln Sieger bei Geo-Test

Mittwoch, 5. April 2017
Autor: 
Quelle: PNP, 5.4.2017
Fast erwartungsgemäß, aber dennoch knapp vor den weiteren Klassensiegern, konnte sich erneut der Vorjahressieger Paul Strawa (Bildmitte) aus der Klasse 8 a beim Geo-Wissenstest durchsetzen und damit seinen "Titel" als Schulsieger verteidigen.

In einer langen Tradition am Gymnasium Untergriesbach nahmen auch heuer wieder über 300 Schüler der Jahrgangsstufen 5 bis 10 am Geo-Wissenstest teil. Dieser Schülerwettbewerb ist der größte in Deutschland stattfindende Erdkunde-Wettbewerb und wird jährlich vom Westermann-Verlag (Diercke) durchgeführt. In einer ersten Runde wurden im Rahmen des Geographieunterrichts zunächst die Klassensieger ermittelt. Über Jahre gesammeltes geographisches Grundwissen aus dem Unterricht zahlte sich hier aus, beispielsweise die Frage nach den unterschiedlichen Savannenarten, aber auch tagesaktuelle Fragen wurden aufgegriffen, wie etwa die Frage nach der "Wartburgstadt". Aus Fairnessgründen erhielten die Schüler der Jahrgangsstufe 5 einen anderen Fragenkatalog, ihre Teilnahme fand noch außer Konkurrenz, eher zu Übungszwecken statt. In einer zweiten Testrunde traten dann die in den Klassen erfolgreichen Schüler aus den Jahrgangsstufen 7 bis 10 zum Ermitteln des Schulsiegers gegeneinander an. Die neuen Fragen forderten von den Teilnehmern bereits vertieftere Kenntnisse. So manche Frage erwies sich für den ein oder anderen noch als "zu harte Nuss": Der französische Hauptsitz des Flugzeugherstellers Airbus war unter anderem hier ebenso zu nennen wie der Fachbegriff für die argentinische Grassteppe. Fast erwartungsgemäß, aber dennoch knapp vor den weiteren Klassensiegern, konnte sich erneut der Vorjahressieger Paul Strawa (Bildmitte) aus der Klasse 8 a durchsetzen und damit seinen "Titel" verteidigen. Er darf nun die Schule beim Wettbewerb auf Landesebene vertreten. In einer Feierstunde überreichte Schulleiter Franz Brunner (r.) zusammen mit dem Fachschaftsleiter Thomas Wimmer (l.) den erfolgreichen Schülern Urkunden und Buchpräsente.

− twi/Foto: Schule