Sie sind hier

Roboter, Antriebe und Wassertiere

Donnerstag, 9. März 2017
 Einen ganz besonderen Antrieb mit dem Rückstoßprinzip hat Nico Leirich (rechts) entwickelt. Während konventionellerweise der Ausstoß von Verbrennungsgasen die Antriebskraft erzeugt, nutzt der von ihm entwickelte Rollzylinder das physikalische Gesetz von der Erhaltung des Drehimpulses, um vorwärts zu kommen. Beeindruckend war das auch für seinen "Erfinderkollegen" Josef Knödlseder (Mitte) sowie für Physiklehrer Michael Stefan. − Fotos: Gymnasium
Autor: 
Quelle: PNP, 9.3.2017
Forscher und Erfinder des Gymnasiums beim Regionalwettbewerb von "Jugend forscht" dabei: Mit vier Arbeiten beteiligt sich der Untergriesbacher Forschernachwuchs beim diesjährigen Regionalwettbewerb in den Gebäuden der Universität Passau.