Sie sind hier

Bei den Majáles mit dabei

Freitag, 27. April 2018
Autor: 
Quelle: PNP, 25.5. 2018
Im Rahmen des Sprachkompetenzzentrums der Euregio wird am Gymnasium Untergriesbach in diesem Schuljahr Wahlunterricht Tschechisch angeboten. Als Höhepunkt organisierten Silvia Häusler und Donata di Taranto von der Euregio für die Kursteilnehmer einen Tagesausflug nach Krummau zum dortigen Partnergymnasium.

Es war gerade Zeugnistag für die Schüler der Abiturklassen und damit auch der Majáles-Umzug der übrigen Gymnasiasten – eigentlich ein traditionsreiches Studentenfest, das mittlerweile aber auch an Schulen von den Schülern organisiert wird. Das gesamte Gymnasium war auf den Beinen, und so fanden sich die Untergriesbacher Schüler, begleitet von Markus Schlager und dem tschechischen Euregio-Gastschüler Matouš Vokatý, der dieses Schuljahr in Untergriesbach verbringt, inmitten eines farbenfrohen und durchaus lautstarken Umzugs durch die Altstadt wieder. Thema war "Feste und Feiertage", jede Klasse kunstvoll entsprechend kostümiert. Nicht zuletzt dank einer Bayern-Fahne, die Matouš mitgebracht hatte, mischten sich die Untergriesbacher unter eine Oktoberfest-Gruppe. Im Stadtpark präsentierte jede Klasse ihre Aktion vor einer gestrengen Jury. Die Untergriesbacher erlebten so teilweise sehr skurrile Interpretationen etwa des chinesischen Neujahrsfestes, von Ostern, Muttertag oder dem tschechischen Nationalfeiertag, aber auch der "Tag des Schlafes" wurde begangen. Nach einem gemeinsamen Mittagessen erkundeten deutsche und tschechische Schüler bei einer Stadtrallye die Krummauer Altstadt und lösten weitere knifflige Aufträge, ehe es wieder zurück nach Untergriesbach ging.

− red/Foto: GU