Sie sind hier

Eifrige Leser am Gymnasium geehrt

Freitag, 27. Juli 2018
Autor: 
Quelle: PNP, 27.7.2018
Er ist zwar seltener geworden im digitalen Zeitalter, aber es gibt ihn doch noch, den eifrigen Leser – auch am Gymnasium Untergriesbach (GU), wo unter der Regie von Johanna Krieg, der Beauftragten für die Schulbibliothek, das Antolinprogramm aus der Grundschule fortgeführt wird.

"Antolin – beim Lesen punkten" ist auch bei Gymnasiasten noch beliebt. Sogar ein Zehntklässler ließ sich vor kurzem wieder einen Antolin-Zugang geben und nimmt sich in den letzten Schultagen Zeit, seine Antworten zur dort laufenden Skulduggery- Staffel einzugeben. Die eifrigsten Leser und Antolin-Nutzer kommen jedoch aus der Unterstufe, so auch im gerade abgelaufenen Schuljahr. Sie wurden von Schulleiter Franz Brunner (r.) und Johanna Krieg (l.) geehrt und mit interessanten Büchern beschenkt. Elena Hitzinger (Mitte), Simon Hochhuber (2.v.r.) und Ben Lichtenauer (2.v.l.) erzielten weit über 2000 Antolin-Punkte, Natalie Angerer (3.v.r.) und Tobias Scherer (3.v.l.) über 1000 Punkte.

− red/Foto: GU