Sie sind hier

Erfolgreich beim Landeswettbewerb Mathematik

Donnerstag, 19. Dezember 2019
Autor: 
Quelle: PNP, 19.12.2019
Die beiden Schüler Jakob Fesl und Sebastian Sicklinger aus der Klasse 9c des Gymnasiums Untergriesbach (GU) haben beim diesjährigen Landeswettbewerb Mathematik jeweils einen ersten Preis gewonnen. Von 16 möglichen Bewertungspunkten erreichten sie respektable 15 und qualifizierten sich damit für die zweite Runde.

Sie lösten eine Reihe von sehr anspruchsvollen Problemstellungen, wie zum Beispiel: Tabea möchte die Zahlen auf einer Uhr so umsortieren, dass die Summe benachbarter Zahlen immer eine zweistellige Primzahl ist. Die 11, die 12 und die 1 lässt sie an den angestammten Plätzen stehen. Bestimme, welche Zahlen sich nach einer solchen Umordnung an ihrem angestammten Platz befinden können. Obige Aufgabe stellte den Einstieg in den Wettbewerb dar. Die Schwierigkeit besteht allerdings darin, die Systematik des Ausprobierens mathematisch darzustellen. Schulleiter Franz Brunner (l.) und der betreuende Lehrer Christian Ratzka überreichten die Urkunden im Namen des Staatsministers Dr. Michael Piazolo, sie gratulierten und wünschten viel Spaß und Erfolg bei den Aufgaben der zweiten Runde.

− red/Foto: GU