Sie sind hier

Blick auf die Untergriesbacher Kirche

Sternsinger besuchen auch die Schulen im Markt

Dienstag, 7. Januar 2020
Autor: 
Quelle: PNP, 10.1.2020
Bereits zum sechsten Mal nun schon haben die Sternsinger der Pfarrei Untergriesbach das Gymnasium besucht. Und so hatten die Fünftklässler, die jedes Mal als "Ehrengäste" dabei sein dürfen, wenn es heißt "Christus mansionem benedicat!" das Gefühl, diese Tradition gibt es schon immer.

Sie waren noch nicht mal in der Schule, da hatte Fabian Fenzl (r.), damals noch Schülersprecher am Gymnasium, die Idee zu dieser Tradition gehabt. Damals war schon klar: Nicht nur ans Gymnasium sollen sie kommen. Auch die beiden anderen Schulen im Markt werden gesegnet, die Grund- und auch die Mittelschule. So auch dieses Mal. Gleich am Morgen begannen Eva Moosbauer (2.v.l.) und Sebastian Sicklinger, beide aus der 9. Klasse, und Lena Sicklinger, eine Sechstklässlerin, am Gymnasium, begleitet von Fabian Fenzl, der sich jedes Jahr dafür Zeit nimmt, die Runde am Gymnasium und überraschten dort, empfangen von Schulleiter Franz Brunner und Religionsfachbetreuerin Iris Gierlinger (hinten), die Schüler der fünften Klassen mit Weihrauch, Kreide und einem Lied. Anschließend zogen sie noch weiter in den Markt hinauf, um auch dort für die Schulen ihren Segen zu bringen, verbunden mit dem Wunsch um Frieden und Wohlergehen für alle Menschen auf der Erde.

− red/Foto: Gymnasium