Sie sind hier

Schülerunternehmen "fördert" mit 1000 Euro

Mittwoch, 29. Juli 2020
Autor: 
Quelle: PNP, 29.7.2020
Auf ein erfolgreiches Schuljahr zurückgeblickt haben zu Ferienbeginn die 16 Schüler des Oberstufenseminars "Schülerfirma" am Gymnasium Untergriesbach. Aufgabe der Schüler war es unter der Leitung des Lehrers Gerald Kainz (Wirtschaft/Recht) zunächst eine funktionierende Unternehmensstruktur mit einem Vorstand und einer Reihe von Stellen aufzubauen, um dann Produktideen und Designs zu entwickeln.

So konnten im Verlauf des Seminars viele Merchandising-Artikel des Gymnasiums wie T-Shirts, Kapuzenpullis, Tassen und Taschen über einen schulinternen Onlineshop erfolgreich vertrieben werden. Die Produktion übernahm ein externer Partner. Aus dem erwirtschafteten Überschuss konnten nach Abschluss des Projekts 1000 Euro an den Förderverein der Schule gespendet werden. Die beiden Vorstände des Schülerunternehmens Gotthard Knödlseder (rechts) und Magdalena Eberle übergaben den Überschuss an den scheidenden Schulleiter Franz Brunner (links). Der mit den Schülern gemachte Umsatz und Erlös kommt diesen also über den Förderverein und dessen Unterstützung von Projekten aller Art auch wieder zu Gute.

− red/Foto: GU