Sie sind hier

1500 Euro für Photovoltaikanlage am Gymnasium

Dienstag, 29. Dezember 2020
Autor: 
Quelle: PNP, 29.12.2020
Mit einem Klimafonds, der auf 12000 Euro dotiert ist, unterstützt der Energieversorger Energie Südbayern jedes Jahr kommunale Projekte, die das Umweltbewusstsein in der Region stärken, den effizienten wie nachhaltigen Umgang mit Energie fördern und den CO2-Ausstoß mindern.

Erdgas Südbayern sei es ein Anliegen, Effizienzmaßnahmen zu fördern, um Nachhaltigkeit und Klimaschutz gezielt voranzubringen. Kommunen komme dabei eine Schlüsselrolle zu, erklärt Marcus Böske, Geschäftsführer von Energie Südbayern. Vergeben wird der Klimafonds im Rahmen der jährlich stattfindenden "Informationskreise Energie", die dem Austausch über aktuelle energiepolitische Themen dienen. Aufgrund der Corona-Situation fanden diese Veranstaltung heuer nicht statt. Der Energieversorger schüttet dennoch die 12000 Euro aus, um verschiedene Projekte zu fördern. Der Landkreis Passau erhält aus dem Fördertopf 1500 Euro für die Installation einer Photovoltaikanlage am Gymnasium Untergriesbach. Den Scheck überreichte Tanja Erb (Mitte), Kommunalmanagerin der Energie Südbayern GmbH, im Landratsamt Passau an Landrat Raimund Kneidinger (r.) und Leitenden Regierungsdirektor Armin Diewald (l.), wie das Landratsamt in einer Presseerklärung mitteilt. "Beim Thema Nachhaltigkeit müssen wir alle gemeinsam anpacken", sagte Kneidinger. Kommunen und Energieversorger seien gleichermaßen gefordert.

− red/Foto: Landratsamt