Sie sind hier

Blick auf die Untergriesbacher Kirche

Der Baum der Hoffnung

Samstag, 19. Dezember 2020
Autor: 
Quelle: PNP, 19.12.2020
Die Schülerinnen und Schüler der Klassen 5b und 5c am Gymnasium Untergriesbach wollten eigentlich mit ihrer Religionslehrerin Iris Gierlinger einen Adventskalender gestalten. Um für einen möglichen Onlineunterricht gerüstet zu sein und mit der Onlineplattform zu üben, entstand die Idee, diesen digital in den Klassenteams täglich zu veröffentlichen.

Dabei war allen klar: Es sollten kurze Statements werden, die jedem Mut und Hoffnung machen in dieser für die Kinder so belastenden Zeit. So sammelten Füntklässler ihre Herzenswünsche, Mutmacher und Hoffnungssprüche. Als es dann darum ging, wieder einen Weihnachtsbaum im Gymnasium aufzustellen, hatte Stefanie Hasenöhrl die Idee, die guten Wünsche nicht nur im kleinen Rahmen zu behalten, sondern die ganze Schule an dieser Mutmachaktion zu beteiligen. Die komplette Fachschaft Religion mit ihren Klassen war letztendlich daran beteiligt, den Baum wieder mit Sternen zu schmücken. Jeder Stern hatte eine Botschaft. Der Hausmeister des Gymnasiums Franz Klinger hatte den Baum besorgt. Als dann noch Studienreferendar Markus Bahle eine Collage aus den Sternen mit dem Baum in der Mitte erstellte, war klar: Diese Botschaften sollen noch viel mehr Menschen sehen.

− red/Collage: Bahle