Sie sind hier

Eva Klessinger steht im "Jugend forscht"-Landesentscheid

Montag, 14. März 2022

Beim Regionalwettbewerb Niederbayern von "Jugend forscht" beziehungsweise "Schüler experimentieren" präsentierten 107 Teilnehmer aus niederbayerischen Schulen und Ausbildungsbetrieben unter dem Motto "Zufällig genial?" 62 Projekte virtuell in einer Liveübertragung. Am Ende wurden herausragende Arbeiten aus sieben Fachgebieten prämiert.

Zu den Siegern gehört Eva Klessinger aus der Q12. Sie hat sich mit experimentellen Untersuchungen zur Sonnenstrahlung beschäftigt.

Außer Eva Klessinger haben auch Viola Schmitz (Q12) und Maximilian Hartlieb (7b) am Wettbewerb teilgenommen, betreut wurden sie von Herrn Niederhofer und Herrn Stefan. Maximilian Hartlieb hat seinen Strohhalm-Helikopter im Fachgebiet Technik und Viola Schmitz ihr Projekt rund um die Untersuchung zum Pflanzenwachstum bei medikamentenbelastetem Wasser im Fachgebiet Biologie präsentiert. Viola erhielt als Sonderpreis ein Abo einer Wissenschaftszeitschrift – herzlichen Glückwunsch!

 Für Eva geht es Ende März weiter beim Landesentscheid, wir drücken die Daumen!