Sie sind hier

Seminare

P- und W-Seminare am Gymnasium Untergriesbach 2021/22

P-Seminar mod. Fremdsprachen: Englisch und Französisch in der Grundschule

Die 16 Schülerinnen und Schülern der Q11 haben Spaß am Sprachen lernen und wollen diese Freude vermitteln – und das möglichst früh, also ab der 1. Klasse. 

Was haben wir vor?  

Wir möchten mit Spiel und Spaß, mit Gesang und Bewegung fürs Fremdsprachenlernen begeistern. Denn Sprachen zu lernen kann und soll Spaß machen. Und je früher man damit beginnt, umso einfacher und besser klappt es.  

Geplant ist, dass wir in Grundschulen der Umgebung im Rahmen eines etwa 5-6-wöchigen Projekts Schülerinnen und Schüler der 1. und 2. Klasse für Englisch begeistern und die Dritt- und Viertklässler Französisch schnuppern lassen. Dafür sind wir schon fleißig am Planen. Da aktuell leider kein Präsenzunterricht stattfinden kann und auch noch nicht absehbar ist, ab wann wir in den Grundschulen starten können, haben wir spannende und lustige Vokabelspiele und -rätsel sowie selbst animierte Filme ‚gebastelt‘, die hoffentlich Lust auf mehr machen. Viel Spaß beim Ausprobieren! 

P- und W-Seminare am Gymnasium Untergriesbach 2020/21

P-Seminar Sport: Kids-Sport für dahoam

Die eigentliche Idee eines Sporttags war leider aufgrund der aktuellen Lage nicht durchführbar. Darum fiel in der Homeschooling Zeit der Entschluss, das Konzept neuzugestalten. Die Lösung fand sich in einem Youtube-Kanal für alle Schulkinder, die sich zuhause sportlich betätigen wollen. Auf „Kids-Sport für dahoam“ gibt es regelmäßig kurze, anschauliche Videos für Freizeitbeschäftigungen draußen, aber auch drinnen. Das Ziel liegt darin, die Fitness der jungen Schüler auch zu Hause aufrecht zu erhalten. Mit mehr als 5000 Klicks ist das P-Seminar ein voller Erfolg.

Schauen Sie doch auch vorbei auf kidssportfiadahoam.

Und hier geht es zum Trailer des P-Seminars Sport.

Flyer Kids-Sport vorneFlyer-Kids-Sport rück

P- und W-Seminare am Gymnasium Untergriesbach 2019/21

P-Seminar Geschichte: Brundibar - uns verbindet eine gemeinsame Geschichte

Brundibar2020